Studienteilnehmer gesucht

Das sportmedizinische Forschungslabor (LIH) startet eine neue große Studie zum Thema Laufsport. Diese Studie ist die Erste, welche gleichzeitig die Lauftechnik und das Verletzungsrisiko bei einer Kohorte von über 800 Läufern  untersucht! Hierbei handelt es sich um eine der größten Gruppen von Läufern, welche über einen mehrmonatigen Zeitraum beobachtet werden. Ziel der Studie ist die Indentifizierung des Einflusses der Dämpfungseigenschaften der Laufschuhe, des Körpergewichtes, sowie der Lauftechnik auf das Verletzungsrisiko. Jeder Teilnehmer erhält gratis ein Paar Laufschuhe und wird gebeten alle seine sportlichen Aktivitäten in sein TIPPS-Konto einzutragen.
Schuhgrößen verfügbar:
Frauen: von 38 bis 42
Männer: von 42 bis 48

Für weitere Informationen zur Studie, bitte hier klicken.

Wie kann ich mich einschreiben? Hier klicken.

In Zusammenarbeit mit

  • Artikel im Luxemburger Wort über unsere Laufstudie

    Source: https://www.wort.lu/de/wissen/studie-des-lih-wo-drueckt-der-laufschuh-59c1f88f56202b51b13c3899

    Auswirkungen von Laufstil und Schuhwahl

    Das sportmedizinische Forschungslabor (SMRL) des LIH möchte dies in einer großangelegten Studie ändern. Das Team um Verletzungsforscher Laurent Malisoux will wissen, ob die Stoßdämpfung der Schuhe tatsächlich einen Einfluss auf das Verletzungsrisiko beim Laufen hat und inwiefern individuelle Lauftechniken eine Rolle spielen. Schließlich interessiert die Forscher, welchen Einfluss das Gewicht des Sportlers sowohl

    Read More
  • RTL Radio Reportage iwwert eis nei Lafstudie

    Source: rtl.lu

    Lafsport: gutt Schong = manner Verletzungen?

    Lafen ass gesond. Lafen ass einfach, well jiddereen et iwwerall ka maachen. Lafen ass och dat éischt, wat ee léiert. An awer kann ee sech och beim Lafen blesséieren. Am heefegsten si Problemer mam Knéi, un der Wued oder un der Achillessehn. Kënne gutt Lafschong dat verhënneren? Där Fro geet de „Laboratoire de

    Read More
  • Handball Congress gathered international sports medicine experts in Luxembourg

    On Saturday 16th September 2017 took place the Handball Congress “Medical and Training Aspects in Handball” at the International University of Health, Exercise and Sports LUNEX, in Differdange, Luxembourg. The congress which focused on injury prevention in one of the most popular team sports was of high scientific quality and had an international dimension with participants from all over Europe.

    Read More
  • RTL PISA Reportage am Fuerschungslabo

    Interview with 2 of our sports scientists from Luxembourg Institute of Health, Prof. Daniel Theisen and Eric Besenius, and Prof. Axel Urhausen in the Centre Hospitalier de Luxembourg Sports Clinic on RTL's PISA magazine on doping and cycling performances:

     

    Read More
  • Article in "The Globe and Mail"

    "Some of the most careful and methodical research comes from a small group in Luxembourg, led by Laurent Malisoux, [..]. While many studies have pitted different types of shoes against each other, Malisoux and his colleagues in the Sports Medicine Research Laboratory at the Luxembourg Institute of Health put their volunteers in specially manufactured shoes that are identical in every respect

    Read More